Über uns

Wurzeln

North Sails wurde 1957 von Lowell North gegründet, einem amerikanischen Segelsportler und Olympiasieger im Segeln. North war auch Ingenieur und hatte es sich zum Ziel gemacht, eine Methode zu finden mit der er Segel bauen könnte, die schneller wären als jene der Konkurrenz. Jedes Jahr brachten Lowell North und sein Team neue innovative Technologien hervor, um Wind und Wasser zu bezwingen. Sie erforschten die Weltmeere. Und gewannen Wettkämpfe.

North Sails Kollektion

Heute lebt die Inspiration von Lowell North weiter in der Bekleidung von North Sails. Die Designs werden speziell so entwickelt, dass die Kunden sich auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren können – das Meer erobern oder einfach den modernen Alltag leben.

Unsere Säulen

Das Motto von North Sails lautet: ‚Go Beyond‘. Dahin gehen, wo andere nicht mehr mitkommen. Unsere Strategie basiert auf Forschergeist und Innovation, diese Werte bilden das Fundament unserer Marke und unseres Unternehmens. Unser Unternehmen ist so eng mit dem Meer verbunden, dass wir finden, dass wir auch Verantwortung übernehmen und es bewahren müssen, indem wir die Umwelt schützen. Das ist unsere dritte Säule, die seit 2017 auch Teil unseres strategischen Plans ist. Wir müssen über die herkömmliche Art und Weise der Unternehmensführung hinausgehen.

Wir nutzen die Kraft der Natur für unsere Explorationen; wir innovieren, indem wir die neuesten Ideen nutzen und setzen uns für den Schutz der Meere für die nächsten Generationen ein..

Übergangsphase

Als Unternehmen stehen wir noch am Anfang dieses wichtigen Umbruchs. Wir sind noch nicht am Ziel und müssen noch einen langen Weg gehen.

Seitdem wir unsere Mission begonnen haben, finanzieren wir Naturschutzinitiativen, indem wir 1 % unserer Einnahmen an die Ocean Family Foundation spenden.

Wir verwenden bereits nachhaltige Materialien wie recycelte Kunststoffe, wiederverwertete und biologische Baumwolle und sind dabei, den allgemeinen Kunststoffverbrauch zu reduzieren. Seit Anfang 2018 sind diese Kleidungsstücke auf dem Markt zu erwerben, und ihr Anteil liegt in einigen Kategorien mittlerweile bei über 70 % bis 100 %. Außerdem wurden weitere nachhaltige Produkte wie Waschbeutel, Mehrweg-Wasserflaschen, Bambusbecher und mehr eingeführt. Gleichzeitig haben wir Maßnahmen zur Optimierung unserer Lieferkette eingeleitet und bleiben hier auch weiterhin dran, was in der Modebranche ein großes Vorhaben ist.

Wir haben die Pflicht, Aufklärungsarbeit zu leisten und haben deshalb damit begonnen, Naturschützern wie unseren Markenbotschaftern Ocean Ramsey, Dee Caffari und Mariasole Bianco einen großen Werbeanteil einzuräumen und Medieninvestitionen zu nutzen, um die Botschaft mit unseren saisonalen und sozialen Kampagnen zu verbreiten. Darüber hinaus haben wir regelmäßig viele Veranstaltungen organisiert, um für mehr Sensibilisierung zu sorgen – von öffentlichen Versammlungen bis hin zu Strandreinigungen mit Schulen und unserem Team.

Um sicherzustellen, dass uns die Umstellung auf eine umweltfreundliche Unternehmensführung gelingt, haben wir uns externe Hilfe geholt. Somit erscheint es uns realistisch, dieses Ziel innerhalb einer drei- bis fünfjährigen Frist zu erreichen. Neben der Aufklärungsarbeit, die in manchen zentralen Märkten unabdingbar ist, stehen die Reduzierung des Einsatzes von Kunststoff, Wasser und der CO2-Emissionen im Mittelpunkt. Es gibt bereits hervorragende Beispiele von Unternehmen, die sich für unsere Welt einsetzen, und wir hoffen, dass noch zahlreiche weitere folgen werden.

Momentan heißt es: entdecken, schützen und unsere Welt mit ihren Meeren genießen!

North Sails – seit 1957