CHAPTER 3/3

TO THE OCEANS

#TheNewWave

Wir haben dieser Reise den Titel „Auf zu den Weltmeeren“ gegeben. Wir hatten die Gelegenheit, gemeinsam mit Sam Potter das Plastikproblem in unseren Meeren mit eigenen Augen zu sehen und das Erwachen eines ökologischen Bewusstseins mit Simon Nessman zu erleben. Jetzt wollen wir die Reise zusammen mit Joana Schenker und einer Ode an die Natur und unsere Weltmeere beschließen.

CHAPTER 3. ISLAND

THE HOPE

Joana Schenker

Vor 17 Jahren beschloss Joana, Bodyboarding zu einer Priorität in ihrem Leben zu machen, und sie bereut es nicht. Das Meer hat ihr mehr gelehrt als sie jemals erwartet hätte. Joana ist die frühere Bodyboard-Weltmeisterin und hat zuvor vier Europameisterschaften gewonnen, was sie zu einer der erfolgreichsten portugiesischen Athletinnen aller Zeiten macht.

@JOANA_SCHENKER

Joana Schenker

ISLAND

Ein Ort, an dem die Zeit stehen zu bleiben scheint und wo nur der Klang der Natur zu hören ist. Die Hektik und Betriebsamkeit der Großstädte löst sich in dieser Landschaft auf. Die immensen Weiten des Himmels sowie Texturen und Formen dieses wundervollen Ortes in Blau, Grün und Schwarz entfalten sich vor Ihren Augen, als ob sie nur auf Sie gewartet hätten.

Joana Schenker in Iceland
Joana Schenker paddle surf

HIER SPÜREN SIE, DASS DIE WELT LEBENDIG IST UND DASS ES IN UNSERER VERANTWORTUNG LIEGT, DAFÜR ZU SORGEN, DASS DIES FÜR IMMER SO BLEIBT.

Joana Schenker
Joana Schenker, ocean is...
Joana Schenker

Island hat es geschafft, ein Programm für erneuerbare Energien umzusetzen, das die Versorgung mit Strom und Warmwasser für die gesamte Bevölkerung garantiert. Island hat sich selbst verpflichtet, die Verschmutzung seiner Küsten in den nächsten drei Jahren auf ein nicht mehr wahrnehmbares Maß zu reduzieren. Wie kann dies erreicht werden? Indem die Verwendung von Plastik reduziert und das Kunststoffrecycling gesteigert wird. Dabei liegt der Fokus auf Einwegplastik und dem Verbot von Fischernetzen aus Kunststoff in den Gewässern des Landes.

Joana Schenker

Mit einem tiefen Blick in die Natur erhalten Sie ein noch tiefergehendes Verständnis für alles.

JÖKULSÁRLÓN

Jökulsárlón ist ein großer Gletschersee im Südosten Islands, am Rand des Vatnajökull Nationalparks. Er entstand, als sich der Gletscher weg vom Atlantik ins Landesinnere zurückzog. Die Eisberge des Jökulsárlón sammeln sich an der flachen Mündung des Sees. Dort schmelzen und schrumpfen sie zu kleineren Eisblöcken, bevor sie aufs Meer hinaus treiben. Der See gilt als eines der Naturwunder Islands und erinnert uns auf hervorragende Weise daran, dass die Natur unbezähmbar ist. Indem wir sie schützen, schützen wir uns selbst.

Joana Schenker
Joana Schenker
Joana Schenker

REYNISFJALL

Als Reynisdrangar werden die felsigen Seespitzen aus Basalt bezeichnet, die am Fuße des Berges Reynisfjall in der Nähe des Dorfes Vík í Myrdal (im Süden Islands) zu finden sind. Umrahmt werden sie von einem Strand aus schwarzem Sand, der 1991 zu einem der zehn schönsten nicht-tropischen Strände gewählt wurde.

Joana Schenker
Joana Schenker
Joana Schenker
Rocky background
Rocky background

REYNISFJARA BEACH

Isländische Volksmythen erzählen, dass diese riesigen Basaltsäulen einmal Trolle gewesen sind, die Schiffe aus der See an Land zogen. Doch leider waren sie nicht sehr schlau und gingen in einer Nacht zu spät hinaus. Es dämmerte und die aufgehende Sonne verwandelte die Trolle in massive Felsen.

Joana Schenker
Joana Schenker

DIE MEERE SIND NICHT STUMM.
WIR MÜSSEN AUF SIE HÖREN.

WEITERE GESCHICHTEN