Lernen Sie York Hovest kennen!

    Lernen Sie unseren Markenbotschafter, den berühmten deutschen Fotografen York Hovest, kennen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

    York begann seine Karriere als Model und macht sich mittlerweile seine Leidenschaft und sein Talent in der Fotografie zunutze, um neue Menschen und Länder auf der ganzen Welt kennenzulernen. Er hat mit Umweltorganisationen zusammengearbeitet, um besser zu verstehen, welchen Risiken unsere Ozeane ausgesetzt sind.

    Viele seiner Fotos zeigen die schockierenden Auswirkungen der Plastikverschmutzung, darunter zahlreiche unglaublich emotionale Bilder von Tieren, die sich in den gefährlichen „Plastikinseln“, die in unseren Ozeanen treiben, verfangen.

    Um diese traurige Realität hervorzuheben, hat er „Heroes of the Sea“ („Helden der Meere“) ins Leben gerufen.  Mit diesem Projekt soll das Bewusstsein für die Probleme unserer Ozeane geschärft werden. Es ist kein Geheimnis, dass der Zustand unserer Meere einen kritischen Punkt erreicht hat. „Heroes of the Sea“ soll Menschen begreifbar machen, warum wir sofortige Maßnahmen ergreifen müssen und wie sich jeder beteiligen kann.

    Es gibt bereits viele „Helden“, die für unsere Ozeane kämpfen und Lösungen zur Rettung unserer Meere ins Leben gerufen haben. Aber leider ist sich kaum jemand ihrer Arbeit bewusst oder weiß über die Aktionen Bescheid, mit denen sie unserem Planeten helfen. Aus diesem Grund arbeitet York an einer digitalen Datenbank, die diese inspirierenden „Helden“ auf globaler Ebene in den Fokus der Öffentlichkeit bringen wird. Er möchte eine Plattform entwickeln, auf der die Menschen sehen, was bereits unternommen wird und wie sie selbst anpacken können, um unseren Ozeanen zu helfen.

    Das ist der Sinn von „Heroes of the Sea“. Inzwischen hat York sogar sein erstes gleichnamiges Buch veröffentlicht.

    Doch damit gibt er sich noch lange nicht zufrieden: Um das Projekt so großflächig wie möglich zu bewerben, bereitet sich York derzeit mit seinen zwei Freunden Rainer Ballwanz und Andreas Stollreiter darauf vor, den Atlantik in einem Ruderboot zu überqueren.

    Während dieses gefährlichen Abenteuers werden sie die Realität der Meeresverschmutzung anhand von Fotos und Videos dokumentieren und veranschaulichen. Wenn alles nach Plan läuft, stechen sie am 1. Dezember in See.

    Er plant auch, dieses inspirierende Projekt Anfang Dezember zu starten.

    Wir melden uns in Kürze mit einem Update zu dieser spannenden Aktion bei Ihnen!

    North Sails, 

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren