The Mumbai Diaries: #OceanForLife

    Es wird Zeit für ein neues Abenteuer und diesmal geht es ins indische Mumbai für unsere neues Frühjahr-Sommer Kollektion 2019. Mehr dazu!

    Über acht Millionen Tonnen Kunststoff gelangen jährlich in unsere Weltmeere, weshalb die Plastikverschmutzung ein großes Problem in unserer Gesellschaft darstellt. Doch nun bekommen sie endlich die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Wir müssen handeln!

    Zunächst müssen wir allerdings die Ursache des Problems verstehen

    Das Projekt Ocean For Life, dessen Hauptziel es ist, die Plastikverschmutzung des Meeres aus erster Hand zu erleben, ist zu einem echten Abenteuer geworden.

    Es ist nicht zu leugnen, dass reichere Länder in Bezug auf Ihre Nutzung von Kunststoff umdenken müssen, aber das ist nicht die einzige Ursache für das Problem der Plastikverschmutzung der Meere: Die Misswirtschaft von Abfällen in Ländern wie Indien, China, Vietnam, Indonesien und Sri Lanka macht 70 % der gesamten Kunststoffverschmutzung unserer Ozeane aus.

     Wir haben uns dazu entschlossen, mit einem vielseitig aufgestellten und internationalen Team nach Mumbai in Indien zu reisen, um das Problem aus erster Hand nachvollziehen zu können.

    Unsere vier inspirierenden Kampagnenbotschafter, die Topmodels Alena Blohm und Simon Nessman, der Abenteurer Gotzon Mantuliz und der Schauspieler Michel Biel, beschreiben ihre Entdeckungen in vier kurzen, miteinander verbundenen Dokumentationen, die in vier Kapitel aufgeteilt sind.

    Unsere Reise startete im Viertel Dharavi (bekannt geworden durch den Film („Slumdog Millionaire“) danach besuchten wir die Mülldeponie in Uttan und schließlich ging es an die Küste von Mumbai, um nachzuvollziehen, wie Plastik in die Ozeane gelangt. Die faszinierenden Menschen, die wir unterwegs getroffen haben, haben uns gezeigt, dass noch Hoffnung besteht und dass es, wie bei allen anderen Problemen auch, Lösungen gibt.

    Das Problem des Kunststoffs in unseren Meeren hat ein globales Maß erreicht, so dass nur weltumfassendes Handeln eine Lösung bieten kann.

    Begleiten Sie uns auf diesem unglaublichen Abenteuer! Es ist an der Zeit, zusammen etwas zu bewegen und etwas für unseren Planeten zu tun! #OceanForLife

    North Sails, 

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren

    Die tradition von North Sails

    by North Sails

    North Sails – wie gut kennen Sie uns? Kennen Sie die Geschichte hinter unserer Marke? Heute möchten wir Ihnen die erstaunliche Geschichte von North Sails erzählen.

    Die Ocean Family Foundation – OFF

    by North Sails

    North Sails setzt sich für den Schutz der Meere für zukünftige Generationen ein. Wir verpflichten uns, 1 % unseres Umsatzes an die Ocean Family Foundation zu spenden, um einen direkten Beitrag zum Schutz der Meere zu leisten.

    Schlagen Sie zu, bevor es zu spät ist!

    by North Sails

    Suchen Sie immer noch das Richtige für Ihre Garderobe? Bei uns werden Sie garantiert fündig, denn wir haben mehr als 1.300 Artikel bis zu 50 % REDUZIERT! Werfen Sie jetzt einen Blick darauf, bevor sie weg sind.

    North Sails wird Partner von 151 Miglia – Trofeo Cetilar

    by North Sails

    Die 151 Miglia – Trofeo Cetilar ist eine renommierte Regatta, die zu einer wahren Tradition geworden ist. In diesem Jahr schließen wir uns zu Ehren der 10. Ausgabe zusammen und arbeiten gemeinsam mit der Regatta, um dieses Event für Segelfreunde und alle, die sich um die Plastikverschmutzung sorgen, noch unvergesslicher zu machen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

    To The Oceans mit @CaptainPotter - Kapitel 1/3

    by North Sails

    Mehr als acht Millionen Tonnen Plastik gelangen jährlich in unsere Weltmeere. Jenseits dieser Zahlen sieht die Realität mitunter dramatisch aus. Um zu verstehen, welche drastischen Folgen dieser Müll für unsere Natur hat, haben wir Sam Potter bei seinem Ausflug zum Kamilo Beach in Hawaii begleitet, wo wir einen der am stärksten verschmutzten Strände unserer Erde vorfanden.

    Das Projekt @SimonNessman - Kapitel 2/3

    by North Sails

    Wir setzen unsere Reise mit einem Besuch eines neuen ökologischen Projekts an Kanadas Pazifikküste, dem Vargas Island Park in der Clayoquot Sound Region, fort und filmten dort unser 2. Kapitel. Eine großartige Gelegenheit, sich wieder mit der Natur zu verbinden und zu verstehen, wie wir uns alle gemeinsam engagieren können, um die Umwelt zu schützen .